Abschlussarbeiten

Thesis Master und Bachelor

Die Bachelor- und Masterabsolvent/innen des Wintersemesters 2020/21 beschäftigten sich unter anderem mit Umweltthemen – Biodiversität auf dem Teller und im eigenen Garten, der Entfernung von Müll aus der Umwelt und Abfallvermeidung im Versandhandel. Persönlichen Schutz bieten Projekte zur Arbeitssicherheit, Ausrüstung für Fallschirmsprünge und ein Luftreiniger. Weitere Lösungen wurden unter anderem für Küchengeräte, die Musikproduktion, Mikroskopie im Schulunterricht und Krafttraining im privaten Bereich entwickelt.


Visionlabs – Design meets movement 2.0 /
5. Semester

Konzepte für zukünftige Möbelsysteme mit LINAK

Falten, schieben, heben, klappen – Unser Kooperationspartner Linak stellt lineare Antriebe für Büromöbel her (z.B. Hubsäulen für höhenverstellbare Schreibtische). Damit experimentierten unsere Studierenden, dachten in alle Raum- und Situationsdimensionen und entwickelten Möbel für unterschiedliche Nutzungen, weil Möbel sich ändern müssen, wenn wir mehr zu Hause arbeiten, wenn durch zunehmendes Homeoffice Büroflächen leer stehen, wenn wir Arbeitsplätze mit anderen teilen.


Visionlabs - Alltagsprodukte im Jahr 2050 / 5. Semester

Zukünftige Alltagsgegenstände

Im Projekt 2050 analysierten Studierende Entwicklungen der vergangenen 30 Jahre, um daraus Schlüsse für Alltagsgegenstände zu ziehen, die in 30 Jahren Realität sein könnten und verankerten das in einem Science-Fiction-Film.


Design for Good / Master

Design für den guten Zweck

Die Masterstudenten untersuchten, wie Designer ihre Fähigkeiten für einen guten Zweck einsetzen und mit gemeinnützigen Organisationen zusammenarbeiten können. Dabei ist die Plattform "Design for Good" entstanden.


Stegreifentwerfen /
3. Semester

Kontaktloses Temperaturmessen

Im Hauptprojekt des 3. Semesters beschäftigten sich die Studierenden mit kontaktlosem Temperaturmessen – vom Fieberthermometer bis zur Wärmebildkamera.

Im Rahmen des Stegreifentwerfens lernen die Studierenden den Designprozess anhand mehrerer Entwürfe von der Aufgabenstellung über die Recherche und Konzeptentwicklung bis hin zum fertigen Design. Die kontaktlosen Thermometer sind die ersten Designprojekte im Studium, die von den Drittsemestern eigenständig von Anfang bis Ende bearbeitet werden.


Kachelcross YouConference /
3. Semester

Designwettbewerb im Rahmen des Stegreifentwerfens

Für den Kachelcross des Wintersemesters 2020/21 sollte ein Videokonferenzsystem mit guter Beleuchtung, Mikrophonie und dem Smartphone als Kamera entwickelt werden. Die vier Gruppen unserer Drittsemester haben ihre ganz unterschiedlichen Lösungen außerordentlich professionell gestaltet, visualisiert und präsentiert.

Den Gesamtsieg trug das Team JAABER davon. Sie entwickelten eine All-in-One Lösung, die zusätzlich zu den Anforderungen nützliche Funktionen wie Induktionsladung, Bluetooth-Speaker, kabellose Mikrofonlösung und Dokumentenkamera mitbringt und auch so gut aussieht, dass man sie gleich kaufen möchte. Das Team konnte sich zusätzlich zum Gesamtsieg auch über den Gewinn der Kategorien Genialität und Innovation sowie Beste Unterhaltung und den Publikumspreis freuen.

Team JAABER: Leo von Boetticher, Jonathan Cohen Harrel, Alexander Müller, Leon Affeldt, Bjarne Toedte


Formkurs /
5. Semester

Designstudie Funktionsbrille

Ziel dieses Kurses war die Vermittlung erweiterter Grundlagen der Gestaltung.
Schwerpunkte sind die Designkonzeption, Formgenerierung sowie die Gestaltung der ästhetischen Funktionen (Gestalt und deren Bedeutung) eines Produktes. Ein wesentlicher Kursanteil sind digitale Entwurfsmethoden.


Grundlagen der Gestaltung / 1. Semester

Grundlagen künstlerischen Gestaltens, Grundlagen plastischen Gestaltens, Zeichnen und Perspektive

In den Grundlagen ging es für das erste Semester dieses Jahr nicht nur darum, eine fachliche Basis in den Bereichen Künstlerische Gestaltung, Plastische Gestaltung und Zeichnen und Perspektive zu legen. Auch die Herausforderung, trotz räumlicher Trennung als Gruppe zusammenzuwachsen, in der alle in den nächsten Jahren gut und gerne zusammen arbeiten können und wollen, mussten sie meistern.


id_methodLAB

Inspirierende Leader*innen und Persönlichkeitsentwicklung

Auch in diesem Semester wurden in digitalen Impulsworkshops vom id_methodLAB neue Designmethoden ins Homeoffice der Studierenden gebracht. Ein Fokus lag dabei auch auf der Entwicklung einer eigenen persönlichen Vision und einer eigenen Haltung zu Design.


Schreibfrühstück

Der Fokus beim Schreibfrühstück lag im Wintersemester 2020/21 auf dem Thema Ausgrenzung und Diversität. Dieses Thema wurde auf Wunsch der Studierenden gewählt, die im vorangegangenen Semester teilgenommen hatten. An fünf Terminen wurde gemeinsam via Zoom diskutiert, ausprobiert, geschrieben, gestaltet und hinterfragt.