ComfortDrill

Entwicklung eines Akkuschraubers für die Arbeit im Garten

Sarah Trautwein

Prof. Martin Topel

Semester

Sommer 22
Bachelor

Technisches Entwerfen

Kontakt sarah.trautwein@uni-wuppertal.de

Der kompakte Akkuschrauber ComfortDrill, ist für Personen entwickelt wurden, die Wert auf ein funktionales und effizientes Werkzeug bei der Arbeit im Garten legen. Besonders hervorzuheben ist die spezielle Funktionsweise der Verbindung von Drehmoment und Gangschaltung, welches zu einem Feature zusammengefasst wurde. Durch Drehen oder Ziehen können die jeweils gewünschten Einstellungen vorgenommen werden. Dieser Zusammenschluss ermöglicht dem/der Nutzer*in eine schnelle und intuitive Bedienung.

Auch in Bezug auf eine gute ergonomische Handhabung wurde bei der Gestaltung des Akkuschraubers geachtet. Der Griff liegt angenehm in der Hand und alle Bedienelemente sind, ohne umgreifen, erreichbar.
Die Formsprache des Akkuschraubers ist fließend, mit gespannten Oberflächen. Der Basisfarbton ist dunkel und neutral gehalten. Akzente werden durch die Farbigkeit der Bedienelemente und Detaillierungen gesetzt. Somit werden wichtige Funktionen dem Benutzenden erkenntlich gemacht. Gardena typische Muster und Formelemente finden sich in diesem Design wieder. Darunter zählt das konkave Kreismuster im Griffbereich der Gummierung und der türkisene Racetrack, welcher die Lüftungsschlitze umrahmt. Diese Elemente tragen unter anderem zu einem stimmigen Gesamtbild bei.

Dieses Projekt wurde als studentische Arbeit und nicht im Auftrag etwaig genannter Unternehmen entwickelt.

  • FISKARS E-Drill Series 1  UWID

    FISKARS E-Drill Series 1
    Finn Sommerhoff

  • Hasselblad 121D  UWID

    Hasselblad 121D
    Leon Clamor

  • Audi Electric Screwdriver  UWID

    Audi Electric Screwdriver
    Björn Hessberg

  • MERROR  UWID

    MERROR
    Caroline Nievelstein