User Driven Innovation Blueprint

Ein Prozess und unterstützende Tools, die ein agiles Einbeziehen von Nutzer_innen in Innovationsprozesse einfacher und zugänglicher machen.

Nora Weber

Prof. Dr. Fabian Hemmert
Dipl. Des. Anne Kurth

Sarah Wandel, Dräger Safety

Semester

Winter 21/22
Master

Kontakt nora_weber@t-online.de

Das frühe und agile Einbeziehen von Nutzer_innen in Entwicklungsprozesse bietet einen Mehrwert. Doch wann und wie genau kann der Mehrwert in Unternehmen am besten genutzt werden? Bei der Recherche hat sich vor allem eines gezeigt: Das größte Potenzial liegt darin, einen Prozess zu entwickeln, bei dem Personen dabei unterstützt werden, durch einen fokussierten Einbezug von Nutzer_innen Ansätze für radikale Innovationen zu entwickeln.

Um die Erkenntnisse auch im Arbeitsalltag nutzbar zu machen, wurde gemeinsam mit den Kolleg_innen von Dräger Safety der User Driven Innovation Blueprint entwickelt. Blueprint begleitet interdisziplinäre Teams dabei, zusammen mit Nutzer_innen, Ansätze vor allem auch für radikale Innovationen zu entwickeln. Dabei verbindet eine Art Hub den entwickelten Prozess mit unterstützenden Tools und Erfahrungswerten aus internen Probeläufen. Der Prozess macht ein agiles Einbeziehen von Nutzer_innen einfacher und zugänglicher.

Diese Masterthesis wurde in Kooperation mit Dräger Safety entwickelt und unterliegt der Geheimhaltung

  • Overview  UWID

    Overview
    Enya Tuchenhagen

  • Kachelcross "Ballity-Control – SG-200"  UWID

    Kachelcross "Ballity-Control – SG-200"
    Maelise Jordan <br> Enya Tuchenhagen <br> Katharina Jansen <br> Ninjee Barsaikhan <br> Mert Gözel <br> Felix Felsch <br> Fabian Stackmann

  • EAGL  UWID

    EAGL
    Björn Hendrik Hessberg

  • Comfort Bell  UWID

    Comfort Bell
    Katrin Paulus Castellà