Cambia Homeoffice Sideboard


Lisa Schröder

Prof. Gert Trauernicht
Prof. Andreas Kalweit
Prof. Dr. Fabian Hemmert

Semester

Winter 20/21
Bachelor

Visionlabs

Kontakt 1842850@uni-wuppertal.de

Homeoffice ist nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie zum wichtigen Trend in der Arbeitswelt geworden. Immer mehr Menschen arbeiten gelegentlich oder regelmäßig von zu Hause aus. Dieser Umstand bringt aber nicht nur Vorteile mit sich, denn gerade dort, wo Platzmangel herrscht, führt das schnell zu Stress.
Das Homeoffice-Sideboard CAMBIA bietet die Lösung für diejenigen, die keinen gesonderten Schreibtisch haben wollen oder können.

Die Arbeitsplatte lässt sich um 90° herausdrehen und ermöglicht so den Zugang oder das Verstecken der Work-Features. Im zugeklappten Home-Modus fügt sich das Möbelstück mit seinem wohnlichen Look gut in jedes Wohnzimmer ein und bietet Platz für allerlei Dinge. Im Office-Modus werden ein extra Staufach, Technikanschlüsse, ein Whiteboard und die Bedienung der Höhenverstellung frei. So kann der Arbeitsbereich mit Hilfe von Linearantrieben der Firma LINAK auf die ideale Arbeitshöhe gefahren werden. Diese kann zwischen 65 cm und 95 cm stufenlos verstellt und vorgespeichert werden. Dadurch eignet sich CAMBIA für den ganzen Haushalt, vom Schulkind bis zum hochgewachsenen Erwachsenen.
Ist die Arbeit beendet, lassen sich die Arbeitsutensilien schnell verstauen und mit Zurückdrehen der Arbeitsplatte verschwinden sie aus dem Blickfeld. So kann sich ganz auf die Freizeit konzentriert werden.

  • JUST RIDE.  UWID

    JUST RIDE.
    Selim Oflaz

  • Wave  UWID

    Wave
    Zhidong Xia

  • Head up Display  UWID

    Head up Display
    Hannah Wüpping

  • AMPLIO  UWID

    AMPLIO
    Veronika Martin