Zweite Bewerbungsrunde Industrial Design bis 9.8.2020

09.08.20

In diesem Jahr war coronabedingt alles anders .... deshalb haben wir uns entschlossen, allen, die im Abi-Prüfungsstress waren, oder es aus anderen Gründen nicht geschafft haben, rechtzeitig eine Mappe fertigzustellen, eine zweite Bewerbungsmöglichkeit für den Studiengang Industrial Design anzubieten.

Was muss ich dafür tun?

  1. Online anmelden bis zum 9. August 2020, 23:59 Uhr
  2. Mappe und Unterlagen hochladen (Infos folgen nach der Online-Anmeldung; siehe Punkt 1)
  3. Abwarten, ob Sie eingeladen werden zur
  4. mündlichen Prüfung am 8. September 2020 in einer Zoom-Konferenz
    Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Infos auch unter auf der Website des Sekretariats für Studium und Lehre

Wie sieht eine gute Mappe aus?
Welche Kriterien wir für gute Bewerbungsmappe anlegen und was wir während einer Mappensichtung besprechen, können Sie sich auf You-Tube ansehen: Stichwort „Mappenberatung Industrial Design Uni Wuppertal“ z.B. hier.

Was ist Industrial Design?
Im Industrial Design beschäftigen wir uns mit der Gestaltung von Produkten, die industriell hergestellt werden.
Das ist vieles von dem, was Sie auch zu Hause haben: zum Beispiel Spielkonsolen, Sportgeräte, Actionkameras oder Bluetoothspeaker. Industrial Designer entwickeln aber auch große Maschinen für die Industrie. Genauso interessieren uns Dinge, die man nicht „anfassen“ kann: beispielsweise, wie Apps gut funktionieren, und wir machen uns Gedanken zu Nachhaltigkeit und sozialen Projekten.

Wie ist das Studium Industrial Design an der Bergischen Uni Wuppertal aufgebaut?
Das BA-Studium ist technisch orientiert, nah an der Praxis und international ausgerichtet. Unsere Absolventinnen und Absolventen arbeiten nach dem 8-semestrigen Studium in erstklassigen Designagenturen und renommierten Unternehmen – regional und weltweit. Wir sind ein kleiner, familiärer Studiengang mit enger Betreuung und persönlicher Nähe zwischen Studierenden und Lehrenden.