orb


Leonard Semke

Prof. Dr. Fabian Hemmert

Yuliya Sobol

Semester

Winter 22/23
Bachelor

Visionlabs

Kontakt leo@semke.net

„Orb“ ermöglicht eine stärkere Teilhabe von Seniorinnen am Leben ihrer Angehörigen. Ermöglicht wird dies durch das Teilen von emotionalen Objek¬ten, beispielsweise aus dem Alltag oder auf Reisen. Die Angehörigen scannen diese Objekte mit Hilfe
einer Smartphone-App. Die gescannten Objekte werden dann zusammen mit einer Sprachnachricht an die Senior
innen verschickt. Wenn ein Objekt zu der Station geschickt wird, leuchtet der LED-Ring der Station.
Mit Hilfe des „Orb“-Systems und einer VR-Brille können die Objekte dann betrachtet werden. „Orb“ ermöglicht ein intuitives Betrachten dieser Objekte, da die dargestellten virtuellen Objekte direkt den Bewegungen von „Orb“ folgen und so von allen Seiten betrachtet werden können. Um einen wei¬teren Gegenstand zu betrachten, legt man die Kugel in ihre Station zurück und rotiert sie dort. So können Gegenstände, die im Leben der Angehörigen oder der Senior*innen selbst wichtig sind, leicht zu¬gänglich gemacht werden. Gemeinsame Gespräche werden so durch neue Themen angeregt.

  • RenTone 23  UWID

    RenTone 23
    Tobias Möller-Lindenhof

  • birdie  UWID

    birdie
    Katrin Paulus Castella

  • ani  UWID

    ani
    Pham, Tuyet Nhung

  • studymatch  UWID

    studymatch
    Alexandra Katsnelson <br> Camilo Martins <br> Henry Böhler <br> James (Zhidong Xia) <br> Jana Horst <br> Lara Aue <br> Lena Kölmel <br> Lisa Kupferschmidt <br> Mert Gözel <br> Thiemo Luhmann