Head up Display


Hannah Wüpping

Prof. Matthias Schönherr
Dipl. Des. Volker Hübner

Semester

Winter 20/21
Bachelor

Formentwicklung

Kontakt 1823943@uni-wuppertal.de

Um beim Motorradfahren möglichst wenig von der Straße abzulenken, werden durch das Head-up-Display Navigationsanweisungen direkt im Randbereich des Sichtfeldes auf das Visier projiziert. Zusätzlich werden die visuellen Signale auditiv unterstützt.

Das Head-up-Display wird per bluetooth mit dem Smartphone verbunden und mit einer App gesteuert. Das Visier wird an beiden Seiten in eine Halterung eingerastet und kann für die Reinigen mit einem Knopfdruck an jeder Seite gelöst werden.

Durch 5 kleine LED-Anzeigen kann beim Anziehen des Helmes Stand des Akkus und der Bluetoothverbindung überprüft werden. Die großzügige Fläche des Wippschalters für die Lautstärke ermöglicht FahrerInnen diesen auch während der Fahrt ohne Probleme durch Handschuhe zu ertasten und zu bedienen. Zum Laden kann das Herzstück von der Halterung abgenommen werden. Die Halterungen selbst werden außen und innen an den Helm geklebt.
Dieses Projekt wurde als studentische Arbeit und nicht im Auftrag etwaig genannter Unternehmen entwickelt.

  • Spot  UWID

    Spot
    Bjarne Tödte

  • Linak Fold  UWID

    Linak Fold
    Jonas Brinkmann

  • CAIRE  UWID

    CAIRE
    Luis van den Berg

  • projet  UWID

    projet
    Serafin Rossa<br>Tom Schlöffel