CardioLink

Entwurf eines Herzschrittmacher-Programmierungsgerätes

Larissa Mladenova

Prof. Gert Trauernicht
Prof. Andreas Kalweit

Semester

Winter 23/24
Bachelor

Kontakt larissa.mladenova@icloud.com

Ein Herzschrittmacher-Programmierungsgerät ist ein medizinisches Produkt, das verwendet wird, um Herzschrittmacher und ICDs zu programmieren und zu überwachen. Es sind Geräte, die stationär bedient werden, in hektischeren Situationen aber häufig den Standort wechseln müssen. Aktuell sind diese Systeme entweder schwer und sperrig oder bestehen jeweils aus einem einzelnen Tablet, Abfragekopf und Station, die nicht immer an ihren Platz zurückgelegt werden und deshalb nicht aufzufinden sind.

CardioLink ist das erste Gerät seiner Art, das die Vorteile eines Tablets und einer Station kombiniert. Das Produkt ist auf die Bedürfnisse des Krankenhauspersonals zugeschnitten. Der Einsatz eines doppelfunktionalen Griffes bietet nicht nur einen besseren Halt beim Bedienen des Tablets, sondern dient auch dem leichteren Transport der gesamten Station. Das herausnehmbare Tablet bricht die aktuelle feste Bedienung einer Station auf, was mehr Freiraum bei der Handhabung bietet. Das gesamte Produkt ist äußerst einfach auf- und abzubauen, wegen der glatten Oberflächen gut desinfizierbar und reduziert dank induktivem Laden die Anzahl der Kabel auf ein Minimum, das einen „Kabelsalat“ vermeidet. Das Produkt besitzt eine Klappe mit einem Hohlraum, in dem sich die Hauptanschlüsse und das Stromkabel befinden. Die Anschlüsse werden vor Schmutz geschützt. Zudem stören die Kabel nicht beim Transport und es wird gleichzeitig ein versehentliches Abknicken verhindert.

  • Strategic Product Portfolio Canvas  UWID

    Strategic Product Portfolio Canvas
    Jana Horst

  • HALO Qube  UWID

    HALO Qube
    Dan Shirokov

  • Commuter  UWID

    Commuter
    Christian Rüsseler

  • PuraFlow  UWID

    PuraFlow
    Jian Cui