Grid

Entwurf eines Fahrradleuchtsystems

Leslie Aprath

Prof. Gert Trauernicht

Semester

Winter 23/24
Bachelor

Stegreifentwerfen

Kontakt aprath.leslie@gmail.com

Das Ziel von Ather ist es, das Fahrradfahren für seine Nutzer:innen sicherer und zugänglicher zu gestalten. Das Grid-Leuchtsystem ist speziell dafür ausgelegt, bei schlecht beleuchteten Strecken sowie auf Wegen mit vielen Unebenheiten und Hindernissen einen präzisen Überblick zu gewährleisten. Das Grid-Leuchtsystem besteht aus einer Frontleuchte für den Fahrradlenker und einer passenden Rückleuchte mit jeweiliger Halterung. Es bietet nicht nur eine verbesserte Sichtbarkeit und Sicherheit für Radfahrer:innen, sondern auch ein Höchstmaß an Komfort und Benutzerfreundlichkeit.

Die USB-C-aufladbaren und entnehmbaren Akkus ermöglichen eine bequeme Aufladung und sorgen dafür, dass die Fahrradlampen immer einsatzbereit sind. Durch die Verwendung hochwertiger Materialien und sorgfältige Fertigung gewährleisten wir nicht nur eine lange Lebensdauer der Produkte, sondern auch eine zuverlässige Leistung unter allen Bedingungen. Jede der zugehörigen Halterungen ist darauf ausgelegt, sich flexibel und stabil an jedes Fahrrad anzupassen.

Das dynamische und stabile Design des Grid-Leuchtsystems ist ein Zeugnis für die Werte und Prinzipien von Ather als Unternehmen, das großen Wert auf Sicherheit, Flexibilität und Zuverlässigkeit legt.

  • Weckord  UWID

    Weckord
    Helene Wicht

  • Radiant Charge  UWID

    Radiant Charge
    David Runkel

  • Commuter  UWID

    Commuter
    Christian Rüsseler

  • Ancora  UWID

    Ancora
    Jonathan Cohen Harel