MERROR

Reflexionstool für Studierende zur Stärkung der eigenen Resilienz

Caroline Nievelstein

Prof. Dr. Fabian Hemmert
Dipl. Des. Anne Kurth

Semester

Sommer 22
Master

Kontakt Caroline.nievelstein@icloud.com

Als psychische Widerstandskraft trägt Resilienz in der heutigen Zeit multipler Krisen und Anforderungen dazu bei, die eigene Gesundheit zu bewahren. (Name) stellt als digitales Reflexionstool eine präventive Möglichkeit für Studierende dar, ihre Resilienz zu stärken, indem sie sich ihrer pysischen und mentalen Gesundheit, Werte, Stärken und persönlichen sowie sozialen Ressourcen bewusst werden. Zweimal pro Semester kann man sowohl eigenständig als auch zusammen mit Kommiliton*innen das aktuelle Semester reflektieren. Darauf werden den Studierenden individuelle Übungen, Veranstaltungen und Kontakte an die Hand gegeben, die ihnen zur weiteren Unterstützung bereit stehen. Mehrfach angewendet füllt sich mit (Name) Schritt für Schritt ein persönliches Dashboard über das eigene Studium in Bezug auf Wohlbefinden, Energie, Bewegung, Schlaf und besondere Ereignisse. Dadurch wird die eigene Selbstwirsamkeit und Resilienz gestärkt, die einen gegen zukünftige Herausforderungen mit Zuversicht wappnet.

Hochschulen dient MERROR als Evalutationstool. Sofern Studierende einer Weitergabe zustimmen, können die gesammelten Daten einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die eigene Lehre sowie weitere Serviceangebote im Sinne eines nachhaltigen Gesundheitsmanagements zu verbessern.

  • Pocket Drill  UWID

    Pocket Drill
    Leonard Semke

  • DJI Ace 1  UWID

    DJI Ace 1
    Gong Jiaxin

  • Artemis  UWID

    Artemis
    Justus Röhl

  • cando  UWID

    cando
    Luisa Ebeling