Hasselblad 121D


Leon Clamor

Prof. Martin Topel

Semester

Sommer 22
Bachelor

Technisches Entwerfen

Kontakt leon.clamor@gmx.de

Aus einfachen Grundkörpern wird eine kohärente Form geschaffen, die den Fokus auf das Wesentliche legt.
Gleichzeitig weist der Schrauber nie dagewesene Features auf, wie der millimetergenauen Eindringtiefen-Kontrolle, digitaler Nivellierung sowie präzisem Winkelbohren. Die Komponenten sind sorgfältig hinsichtlich Langlebigkeit und Präzision ausgewählt worden.

Um die Größe des 121D zu verringern, verschwindet der Akku nahtlos im Griff und es wurde dafür gesorgt, dass dieser leicht entnommen werden kann. Verglichen mit Ansteck-Akkulösung wurde der Akku etwas kleiner und dennoch ist ein schneller und einfacher Akkuwechsel gewährleistet. Der Akkustand lässt sich sowohl im losen als auch eingebauten Zustand ablesen.

Viel Mühe floss in die Platzierung und Gestaltung der Regler, um ein sauberes Äußeres zu wahren, bei dem die wichtigsten Funktionen nur einen kurzen Weg entfernt sind, und somit weiterhin ein fester Griff möglich ist. Da Aluminium ein sehr robustes und dennoch leichtes Material ist, war es die perfekte Wahl.

Die Farbpalette ist inspiriert an schwedischen Landschaften, die neben den blauen Tönen des kalten skandinavischen Wetters durch warme Kontraste der schwedischen Landhäuser geschmückt ist, weshalb dieser Farbakzent auf den Auslöser des Gerätes übertragen wurde um ein charakteristisches Element zu schaffen, das das Design ausgleicht.

Dieses Projekt wurde als studentische Arbeit und nicht im Auftrag etwaig genannter Unternehmen entwickelt.

  • Sharing Screw Driver 12  UWID

    Sharing Screw Driver 12
    Lisa Sonntag

  • DJI Ace 1  UWID

    DJI Ace 1
    Gong Jiaxin

  • vipp500  UWID

    vipp500
    Maëlise Jourdan

  • Studysteps  UWID

    Studysteps
    Helena Hagemeier