WMOW


Alexandra Katsnelson

Prof. Martin Topel
Prof. Andreas Kalweit

Semester

Winter 21/22
Bachelor

Kontakt katsnelson.al@gmail.com

Mit wenig Aufwand einen schönen und gepflegten Rasen zu besitzen – das ist ein Ziel vieler Gartenbesitzer_innen. Um diesem Wunsch nachzugehen, wurden unter anderem Rasenmähroboter entwickelt. Sie mähen nicht nur automatisiert den Rasen, sondern stärken die Gräser durch die Nährstoffe des täglich anfallenden Rasenmulch.
Der Rasenroboter WMOW wurde entwickelt, um zuverlässig den Rasen von Privatgärten zu pflegen. Zum Produktkonzept gehören Sendemasten, die dem Roboter zur Positionsbestimmung dienen. Über im Garten verteilte Masten kann der Roboter seinen Standort klar definieren, was eine zentimetergenaue Navigation ermöglicht. Dadurch entfällt die aufwändige Installation eines Begrenzungskabels. Zudem ermöglicht diese Technologie Flexibilität, da durch die digitale Kartierung der Umgebung der Arbeitsbereich schnell und einfach neu definiert werden kann.
Zudem wurde das Chassis des Roboters für eine bessere Geländetauglichkeit angepasst: Durch ein Gelenk zwischen seinen Vorder- und Hinterrädern passt er sich Unebenheiten am Boden an und kann Hindernisse wie Baumwurzeln gut überwinden.

  • Kachelcross "AIM – KIRA"  UWID

    Kachelcross "AIM – KIRA"
    Leonard Semke <br> Finn Sommerhoff <br> Laurin Büscher <br> Thiemo Luhmann <br> Lena Kölmel <br> Christian Stratmann <br> Sarah Trautwein

  • M6 Gesellschaftliche Verantwortung / Master  UWID

    M6 Gesellschaftliche Verantwortung / Master

  • CO.BAG  UWID

    CO.BAG
    Christina Klöpper

  • Kachelcross "żball – Zball"  UWID

    Kachelcross "żball – Zball"
    Lisa Sonntag <br> Maike Schiffler <br> Patrick Bauke <br> Lana Deleui <br> Ruoxi Dong <br> Xin Wen <br> Manuel Düßel <br> Katrin Paulus Castella