Comfort Bell

Eine Klingel die über eine Kamerafunktion verfügt, mit der Bewohner einen Überblick auf die Lage vor ihrer Haustür haben

Katrin Paulus Castellà

Prof. Gert Trauernicht

Semester

Winter 21/22
Bachelor

Stegreifentwerfen

Kontakt k.paulus.12@gmx.de

Die „Comfort Bell“ von SOCIALISE ist eine Videoklingel für Häuser mit mehreren Bewohnern. Sie fördert soziale Interaktion zwischen Menschen, und agiert wie eine Assistentin indem sie Besuchern mitteilt wenn der Bewohner nicht da ist und ermöglicht es sich gegenseitig Nachrichten zu hinterlassen. Sie erlaubt dem Bewohner aus der Ferne die Situation vor dem Haus jederzeit zu überwachen und informiert ihn sobald etwas passiert.
Über eine App hat jeder Bewohner Zugriff auf die Live-Aufnahme oder vergangene Aufnahmen und kann diverse Einstellungen tätigen, wie einen personalisierten „Anrufbeantworter“.
Die schlichte Gestaltung der Klingel passt sich der Haustür Umgebung an, aber zieht dennoch die Blicke auf sich, sodass ein Besucher weiß wo er klingeln muss. Das Element „Rechteck mit Radien“, findet sich überall in dem Design wieder. Angefangen bei der Außenform, über die Kamera und Tasten bis hin zu den Lautsprecher-Öffnungen.
Oben befindet sich ein Kameramodul mit Weitwinkel-Aufnahme und Nachtsicht. Außenrum legt sich ein Lichtrahmen um die Klingel auch im Dunklen nutzen zu können.
Im unteren Bereichen liegen die Klingeltasten mit Namen der Bewohner, die sich leicht nach innen wölben. Zur Montage und Aufladung wird die Oberschale abgenommen.

  • HomeBell  UWID

    HomeBell
    Maëlise Jourdan

  • PACE  UWID

    PACE
    Lara Aue

  • Ridenow  UWID

    Ridenow

  • Vbell one  UWID

    Vbell one
    Fabian Tim Stackmann