Movorino


Henry Böhler

Prof. Gert Trauernicht
Prof. Andreas Kalweit
Prof. Dr. Fabian Hemmert

Semester

Winter 20/21
Bachelor

Visionlabs

Kontakt design@hboehler.de

Ein Problem der Urbanisierung ist der schrumpfende Wohnraum.
In Verbindung mit Home Office führt das häufig dazu, dass ein separates Arbeitszimmer fehlt und das Büro in der Küche oder dem Wohnzimmer aufgebaut wird. Seiner Arbeit kann man in der Freizeit kaum aus dem Weg gehen, da sie überall herumliegt.

Mit dem Movorino Schreibtisch ist es möglich, am Schreibtisch fleißig zu sein und danach, ohne viel aufzuräumen, wieder sein Wohnzimmer zurück zu bekommen. Auf Knopfdruck verwandelt sich der Schreibtisch in ein elegantes Sideboard, das nun wieder in den Hintergrund rückt und die Arbeit vergessen lässt.

Movorino denkt darüber hinaus an weiteres rund ums Büro, was wichtig ist. Er macht Licht, wenn es spät und draußen dunkel geworden ist, gibt technischen Geräten eine Stromversorgung und dämpft mit der Filz-Innenwand den Schall bei (Video-)Telefonaten. Dank seiner versteckten, kraftvollen Linak Hubsäulen macht er all dieses mit großer Leichtigkeit.

  • Drop  UWID

    Drop
    Alexander Salice

  • projet  UWID

    projet
    Serafin Rossa<br>Tom Schlöffel

  • LEVO Expand  UWID

    LEVO Expand
    Frederik Bruer

  • TERA Sport- und Funktionsbrille  UWID

    TERA Sport- und Funktionsbrille
    Nadia Reski<br>Ines Reutter