Wirkmodell für transformative Erwachsenenbildung

Ein nachhaltiger Bildungsansatz mit Zukunftspotential

Lena Kölmel

Prof. Dr. Martina Fineder
Dipl. Des. Anne Kurth

Semester

Winter 23/24
Master

Kontakt lenak98@live.de

LinkedIn / Lena Kölmel

Es ist erstaunlich, wie sich um uns herum plötzlich alles verändert, sobald wir uns selbst verändern.

In einer krisenbehafteten Zeit muss Bildung mehr denn je flexibel auf disruptive Veränderungen reagieren. Lebenslanges Lernen und eine lernwillige Haltung, auch noch im Erwachsenenalter, sind dabei zunehmend von Bedeutung, um verantwortungsbewusst eine sozial-ökologische Transformation mitzugestalten. Aus fünf zukunftsorientierten Lernkonzepten wurden anhand eines eigens dafür entwickelten Frameworks wirkungsvolle Bestandteile ermittelt, verglichen und zu einem Wirkmodell für transformative Erwachsenenbildung zusammengefügt. Dieses wird mit der Vision „bereitgestellt“, dass die Erkenntnisse im Bildungskontext praktisch genutzt und gleichermaßen durch die reflexive Anwendung kontinuierlich erweitert werden.

Wenn die Welt gerade nicht ist, wie du sie dir wünschst: stell dir vor, wie du sie dir wünschst, erzähl davon. Geh den ersten Schritt in Richtung einer „guten“ Zukunft, gemeinsam mit anderen – im Austausch, im Handeln.

  • Weckord  UWID

    Weckord
    Helene Wicht

  • Amnis  UWID

    Amnis
    Vincenzo Ienopoli

  • Luna 2.3  UWID

    Luna 2.3
    Alexandra Martens

  • BCL-131  UWID

    BCL-131
    Meryem Cedda Altungök