Radiant Charge

Entwurf einer Fahrradbeleuchtung

David Runkel

Prof. Gert Trauernicht

Semester

Winter 23/24
Bachelor

Stegreifentwerfen

Das Radiant Charge Beleuchtungssystem für Fahrräder richtet sich als Erstes an Alltagsnutzer:innen und Pendler:innen. Es bietet dem Nutzer:innen verschiedene innovative Funktionen. Diese werden durch ein schlichtes und robustes Design untermalt. Das Set besteht aus Vorder- und Rücklicht sowie einem Bedienelement an der Lenkergabel. Die Befestigung der einzelnen Elemente wird durch jeweils ein griffiges und beständiges Band mit Kabelbinder-Prinzip durchgeführt.

Die Funktionen des Vorder- und des Rücklichts sind ähnlich. Dazu gehören unter anderem die seitliche Sichtbarkeit des Fahrrads durch langgezogene LED-Streifen, magnetisches Zusammenstecken der Lampenteile und USB-C Laden. Wenn beide Lampenteile magnetisch zusammengesteckt werden, laden diese einander auf den gleichen Akkustand. Außerdem kann diese Kombination durch einen der USB-Anschlüsse als Powerbank dienen.
Das Vorderlicht weist Abblend- und Fernlicht auf, während das Rücklicht mit einem hellen Bremslicht dient. Das Bedienelement wird über Bluetooth mit den Lichtern verknüpft.

  • Innosphere  UWID

    Innosphere
    Alexandra Katsnelson

  • FREUDEN KREIS  UWID

    FREUDEN KREIS
    Tobias Möller-Lindenhof

  • Morsches  UWID

    Morsches
    Meryem Erva Turhan

  • Smart Door  UWID

    Smart Door
    Leon Affeldt