Spyro


Tobias Gerbracht

Prof. Gert Trauernicht

Semester

Winter 18/19
Bachelor

Stegreifentwerfen

Kontakt tobias.gerbracht@web.de

Die Actioncam Spyro ermöglicht gyroskopisch stabilisierte Aufnahmen bei hohen Geschwindigkeiten und eröffnet als Vorreiter den Einsatz gimbal-basierter Videoaufnahmen im Wassersportbereich. Die Besonderheit liegt in der vollständigen Abkapselung der gimbalstabilisierten Kamera, wodurch weder Wasser noch hohe Windgeschwindigkeiten störenden Einfluss nehmen können. Gleichzeitig wird die Low-Light-Performance drastisch verbessert, da nun längere Belichtungszeiten realisiert werden können. Spyro kann sogar bei Fallschirmsprüngen verwendet werden, da sie selbst bei Windgeschwindigkeiten bis 500 km/h und ruckartigen Bewegungen gestochen scharfe Aufnahmen in Kinoqualität liefert. Besonders eindrucksvoll sind die mit Spyro erzeugten Unterwasseraufnahmen, bei denen man durch das Wasser zu schweben scheint. Mit einer Dichtigkeit bis 75 Meter Tiefe wird jeder Tauchgang zu einem wahren Erlebnis.

Dieses Projekt wurde als studentische Arbeit und nicht im Auftrag etwaig genannter Unternehmen entwickelt.

  • Flame of Prayers  UWID

    Flame of Prayers
    Katharina Kurm<br>Miriam Glöß

  • Wall of Confessions  UWID

    Wall of Confessions
    Ina van der Linde<br>Kathrin Neumann

  • optricsstyle  UWID

    optricsstyle
    Tom Sion

  • Memento  UWID

    Memento
    Torben Brandies