IO


Kai Rump

Prof. Gert Trauernicht
Prof. Matthias Schönherr

Semester

Winter 18/19
Bachelor

Kontakt kairump.id@gmail.com

Astrofotografie für Privatanwender

Astronomische Ereignisse faszinieren uns. Angespornt durch medial verbreitete spektakuläre Fotoaufnahmen möchten wir dies auch selbst erleben können. Teleskope setzen jedoch physikalische Kenntnisse voraus, die wir im Allgemeinen nicht haben.

IO ist ein Beobachtungs- und Dokumentationssystem für extraterrestrische Objekte, das mit vollautomatisierter Nachführung und GoTo-Steuerung ausgestattet ist. Der Nutzer kann sich dadurch auf die Immersion des analogen Beobachtens per Okular oder die digitale fotografische Dokumentation konzentrieren. Dank austauschbarer Teleskoptuben kann zwischen hoher Vergrößerung und großem Bildfeld variiert werden. Eine azimutale Montierung mit integrierter Polhöhenwiege ermöglicht bei Aufnahmen verwacklungsfreie Bilder – trotz Erdrotation.

Die eingebundene App steuert sowohl die Montierung als auch die CMOS-Farbkamera und unterstützt bei der digitalen Nachbearbeitung der Fotos und Videos, indem sie deren Qualität mit Hilfe sogenannter Stackingprozesse weiter optimiert.

  • Compa  UWID

    Compa
    Camilo Martins

  • V  UWID

    V
    So Jeong Park

  • Wall of Confessions  UWID

    Wall of Confessions
    Ina van der Linde<br>Kathrin Neumann

  • snowflow  UWID

    snowflow
    Alexandra Katsnelson