Designcamp Oktober 2020 / Abgesagt

19.10.20

Wegen der hohen Corona-Fallzahlen in Wuppertal haben wir uns entschlossen, das Designcamp abzusagen. Vielen Dank und sorry an alle, die sich angemeldet hatten und sich auf eine intensive Woche in den Herbstferien gefreut hatten – so wie wir.

Das wäre es gewesen:
Gestalten wie ein Designprofi
Das DesignCamp richtet sich an Design-Interessierte zwischen 15 und 20 Jahren. Ihr werdet in der zweiten Woche der Herbstferien (19.- 23.10.2020) in einer kleinen Gruppe ein spannendes Thema aus dem Bereich Industrial Design/Produktdesign bearbeiten und dabei den Ablauf der Gestaltung von der ersten Idee bis zum Modell kennen lernen.
Ihr skizziert, recherchiert, schneidt, diskutiert, denkt, klebt, analysiert. Ihr entwickelt aus den Erkenntnissen Lösungen, die überprüfen werden, verworfen und wieder neu gedacht, bis Ihr am Ende der Woche ein Modell in der Hand haltet, das ihr mit nach Hause nehmen könnt.
Die ganze Zeit über betreuen euch unsere Studierenden und Professoren.
Ihr müsst keine Vorkenntnisse mitbringen, nur eine Portion Neugier und Lust, euch mit Design zu beschäftigen.

kurz und knapp:

  • 5 Tage Design intensiv: erfinde und gestalte ein Produkt, das Du am Ende mit nach Hause nehmen kannst
    1. Woche Herbstferien: 19.- 23.10.2020
  • Alter: 15 bis 20 Jahre
  • Best-of-Industrial-Design-Studium: der Designprozess im Schnelldurchlauf
  • Unterstützung durch Studierende und Professoren
  • kostenlos
  • keine Vorkenntnisse nötig
  • anmelden auf unserer Kooperationswebsite des zdi: zdi/ (der Titel im drop down-Menü des Kurswunsches ist „Erfinden und Gestalten - Schüler DesignCamp")
    Ort: Universität Wuppertal, Gebäude I, Ebene 16, Raum 60, Fuhlrottstr. 10, 42119 Wuppertal

Die konkreten Corona-Hygiene-Regeln werden wir hier noch verlinken.

Stundenplan:
Montag 19.10.2020; 10 – 16 Uhr
Begrüßung 10 Uhr
Designtag 1: Recherche, Analyse und Potenzialfindung
10:00 Uhr Prof. Martin Topel: „Von der Idee zum Produkt: der Wuppertaler Designprozess"

Dienstag 20. Oktober 2020; 10 – 16 Uhr
Designtag 2: Konzeption und zeichnen mit Dipl. Des. Sascha Dittrich

Mittwoch 21. Oktober 2020; 10 – 16 Uhr
Designtag 3: Konsolidierung, Design, Modellbau
10:30 Uhr Prof. Matthias Schönherr „Wie geht ein Konzept?“

Donnerstag 22. Oktober 2020; 10 – 16 Uhr
Designtag 4: Prototyping, Designkommunikation
14 Uhr: Prof. Dr.-Ing. Fabian Hemmert „Prototyping/User Experience“

Freitag 23. Oktober 2020; 10 – 16 Uhr
Abschlusspräsentation und Feedback

Was ist Industrial Design?
Im Industrial Design beschäftigen uns mit der Gestaltung Produkten, die industriell hergestellt werden. Das ist vieles von dem, was sich auch zu Hause findet: zum Beispiel Spielkonsolen, Sportgeräte, Actionkameras oder Bluetoothspeaker. Industrial Designer_innen entwickeln aber auch große Maschinen für die Industrie. Genauso interessieren uns Dinge, die man nicht „anfassen“ kann: beispielsweise, wie Apps gut funktionieren, und wir machen uns Gedanken zu Nachhaltigkeit und sozialen Projekten.

Das Studium Industrial Design an der Bergischen Uni Wuppertal:
Das Studium ist technisch orientiert, nah an der Praxis und international ausgerichtet. Unsere Absolvent_innen arbeiten nach dem Studium in erstklassigen Designagenturen und renommierten Unternehmen – regional und weltweit. Wir sind ein kleiner, familiärer Studiengang mit enger Betreuung und persönlicher Nähe zwischen Studierenden und Lehrenden. Wir bilden Erfinderinnen und Erfinder aus, die die Zukunft mitgestalten möchten: mit klugen Fragen und intelligenten Lösungen.

Mehr zum Studium
Vielleicht möchtest Du ja bald selbst studieren und weißt noch nicht genau, welche Richtung Du einschlagen möchtest. Mit dem DesignCamp hast Du die Möglichkeit zu testen, ob Dir das Wuppertaler Uni-Leben und unser Studiengang Industrial Design gefällt.

Anmelden// begrenzte Plätze! über unsere Kooperations-Website des zdi:

Jetzt anmelden!

(Der Titel im Dropdown-Menü des Kurswunsches ist „Erfinden und Gestalten - Schüler DesignCamp")