Memo


Student(en)

Paul Ullrich

Betreuung

Prof. Gert Trauernicht
Prof. Dr. Fabian Hemmert

Semester

Winter 19/20
Bachelor

Kontakt paulullrich.design@gmail.com

Kognitives Training zur Vorbeugung von Demenz

Personen mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen tragen ein Risiko von 60 Prozent, in den nächsten fünf Jahren an einer Demenz zu erkranken. Durch ein kontinuierliches kognitives Training kann dieses Risiko jedoch reduziert, der Verlauf verlangsamt und im besten Fall aufgehalten werden. Neue wissenschaftliche Studien zeigen, dass besonders ein kognitives Training in Verbindung mit physischer Bewegung die Gedächtnisleistungen verbessern kann.

Memo greift dies auf und ermöglicht ein kognitives Training kombiniert mit physischer Aktivität. Über eine App werden Spiele, die die kognitiven Fähigkeiten verbessern sollen, ausgewählt und durchgeführt. Ein Ortungssystem, bestehend aus Matten als Spielstationen und Armbändern als Tracker der einzelnen Spieler, zeichnet die Bewegungen und Entscheidungen der Spieler auf und sendet diese an die App. So dient Memo nicht nur als Trainingsgerät, sondern kann auch als Diagnosetool eingesetzt werden. Aufbewahrt und aufgeladen werden die Trainingsutensilien in einem Transportwagen.

weitere Projekte

  • Memo

    S-1
    Justus Kaufmann

  • Memo

    deliver.e
    Ines Reutter

  • Memo

    FLOWTEC Compact
    Lisa Schröder

  • Memo

    CodeBox
    Caroline Nievelstein