Arrive


Student(en)

Simon Rummenhöller

Betreuung

Prof. Gert Trauernicht

Semester

Winter 19/20
Bachelor

Modul

Stegreifentwerfen

Kontakt 1841629@uni-wuppertal.de

Arrive bietet die Möglichkeit, auch nach seiner Tour sich selbst und seine Leistung zu reflektieren. Das integrierte Interface ermöglicht eine spezifische Analyse der eigenen Fahrdaten und kombiniert diese mit einer verknüpften App. Die weichen Racetrack-Formen geben dem Gerät ein ansprechendes Auftreten, um die Interaktion zwischen Nutzer∗innen und Gerät attraktiv zu gestalten.

Die Funktion des Lichtes wurde sowohl durch Farbe, Verortung als auch durch das Buttonlayout hervorgehoben. Die abgeknickte Form ermöglicht es, den Vorbau ergonomisch anzuheben und die Lesbarkeit des Displays während der Fahrt zu erhöhen. Das Licht vorne besitzt drei eingefasste LED-Ringe, die sich ebenfalls als reguläres Frontlicht benutzen lassen. Die Verbindung zum Rad zwecks Datenaustausch erfolgt über eine im Vorbau und auf der Rückseite des Gerätes eingelassene Schwalbenschwanzverbindung, die mit einem Magneten gekoppelt ist, um die Aufnahme und Standhaftigkeit zu verbessern.

Die Mitnahme des Gerätes ermöglicht die spätere Auswertung der Daten und die Kopplung mit anderen Applikationen. Außerdem gibt es so einen zusätzlichen, zuverlässigen Diebstahlschutz, da das E-Bike nur in Kombination mit der Display- und Steuereinheit funktioniert.

weitere Projekte

  • Arrive

    egon
    Noah Basu

  • Arrive

    CLIO
    Henry Böhler

  • Arrive

    Vacure
    Fabiola Monge Buitrago

  • Arrive

    Smart EQ forone
    Xia Shao